Februar - Juni 2023

Einführung in das Markusevangelium
für Ehrenamtliche

Der Kurs bietet eine Einführung in das Markusevangelium für Ehrenamtliche, die in der Katechese und der Verkündigung engagiert sind. Er beginnt mit einer Lektüre des ganzen Markusevangeliums und besteht aus sechs Einheiten. In den beiden ersten Einheiten werden gundlegende Fragen zum Markusevangelium behandelt. In den folgenden vier Einheiten gehen wir mit Jesus den Weg von seiner Taufe (Mk 1,1-15) über seine Verklärung (Mk 9,2-10) bis hin zu seinem Tod am Kreuz (Mk 15,33-41) und besprechen abschließend die Perikope von der Verkündigung der Osterbotschaft (Mk 16,1-8).
Das Ziel des Kurses besteht darin, die Teilnehmer mit dem Text des Markusevangeliums vertraut zu machen, wichtige Perikopen auszulegen und die Grundzüge der markinischen Theologie herauszuarbeiten. Nach jeder Einheit erhalten die Teilnehmer jeweils einen katechetischen Impuls für die Praxis.

TERMINE: (jeweils von 19:00 - 20:30 Uhr)

1. Einheit: 8. Februar 2023
Einleitungsfragen zum Markusevangelium I
- Wer ist der Verfasser des Markusevangeliums?
- Wann und wo wurde das Markusevangelium geschrieben?

2. Einheit: 1. März 2023
Einleitungsfragen zum Markusevangelium II
- An wen richtet sich das Markusevangelium?
- Wie ist das Markusevangelium aufgebaut?
- Welche theologischen Themen werden behandelt?

3. Einheit: 15. März 2023
„Anfang des Evangeliums Jesu Christi, des Sohnes Gottes“:
Der Prolog des Markusevangeliums (Mk 1,1-15)

4. Einheit: 29. März 2023
„Dieser ist mein geliebter Sohn, auf ihn sollt ihr hören“:
Die Verklärung Jesu (Mk 9,2-10)

5. Einheit: 19. April 2023
„Wahrhaftig, dieser Mensch war Gottes Sohn“ (Mk 15,39):
Der Tod Jesu am Kreuz (Mk 15,33-41)

6. Einheit: 10. Mai 2023
„Er ist auferstanden, er ist nicht hier“ (Mk 16,6):
Die Osterbotschaft des Engels im leeren Grab

 

Referent:

Georg Rubel, 1998-2003 Studium der katholischen Theologie in Bamberg und Rom, 2008 Promotion zum Dr. theol. in Eichstätt, 2014 Habilitation in Eichstätt, 2016 Berufung auf den Lehrstuhl für Biblische Theologie mit Schwerpunkt Neues Testament am „Grand Séminaire de Luxembourg“.

Wo?

Centre Jean XXIII
27, rue Jules Wilhelm • L-2728 Luxemburg

CONTACT


Centre Jean XXIII
52, rue Jules Wilhelm
L-2728 Luxembourg

 

+352 436051-363

Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

GRPD

Inscription au Newsletter du CFD

*
*
*
*

Découvrez notre newsletter du mois de mars